Ausbildung zum Vermessungstechniker/ zur Vermessungstechnikerin

  • Voraussetzungen für die Ausbildung

Haben Sie Interesse an einer Ausbildung zum Vermessungstechniker bzw. zur Vermessungstechnikerin? Dann benötigen Sie einen Schulabschluss der Hauptschule, der Realschule oder des Gymnasiums. Da unser Berufsfeld sich durch eine hohe Verbindung zu mathematischen Grundprinzipien auszeichnet, sind die Anforderungen in diesem Bereich höher als bei anderen Ausbildungsberufen. Zudem ist ein hohes Maß an technischem Interesse eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Ausbildung.

  • Aufbau der Ausbildung

Die Ausbildungszeit zum Vermessungstechniker bzw. zur Vermessungstechnikerin beträgt in der Regel 3 Jahre. Dies ist in der Verordnung vom 17.12.1994 über die Berufsausbildung festgelegt. Neben der täglichen Ausbildung im Vermessungsbüro werden dem Auszubildenden / der Auszubildenden an einer Berufsschule allgemeine sowie berufsspezifische Lerninhalte vermittelt. In unserem Umkreis bieten sich dafür die Berufsschule am Cuno II in Hagen an.

Folgende Inhalte prägen im Wesentlichen die Berufsausbildung:

-        Kennenlernen des Aufbaus sowie der Organisationsform des Vermessungswesens

-        Vermittlung tiefgehender Kenntnisse des Arbeitsschutzes sowie des Arbeits- und Tarifrechts

-        Erfassung, Verwaltung und Verarbeitung relevanter Daten

-        Anwendung berufsspezifischer Vorschriften des Rechts und der Verwaltung

-        Erstellung, Erneuerung und Fortführung großmaßstäbiger Karten, Pläne und Vermessungsrisse

-        Vermittlung von mathematischen Kenntnissen zur Ausführung vermessungstechnischer Berechnungen

-        Eigenständige Durchführung von Lage- und Höhenvermessungen

Werden alle Abschlussprüfungen erfolgreich abgelegt, ist die Ausbildung zum Vermessungstechniker / zur Vermessungstechnikerin abgeschlossen.

Falls Sie im Anschluss an Ihre Ausbildung Interesse an einer weiteren fachspezifischen Fortbildung haben, unterstützen wir Sie gerne. Eine Möglichkeit stellt die 3-jährige berufsbegleitende Zusatzqualifikation zum staatlich geprüften Vermessungstechnikers / zur staatlich geprüften Vermessungstechnikerin dar.